Hackathon 2021+

Berlin-Programm zur Stärkung der politischen Teilhabe junger Deutsch-Türk*innen
Bewerbungs-Deadline verlängert bis zum 14. März, 23:59 Uhr!
Aktueller Programmentwurf s. unten
Hier geht’s zur Bewerbung: Bewerbungslink

Liebe Community,

jede vierte Person in Deutschland hat einen Migrationshintergrund, in der Politik jedoch sind sie unterrepräsentiert. Das muss aufhören! Gemeinsam mit Euch wollen wir beim Hackathon 2021+ innovative Ideen für die Stärkung der politischen Teilhabe junger Deutsch-Türk*innen entwickeln und in Berlin präsentieren. Die Berlin-Reise wird von uns bezuschusst 😉

Erst digital, dann in Berlin
Am 27. und 28. März 2021 (je 11-14 Uhr) findet der erste Teil des Hackathons digital statt. Hier werden wir uns mit Expert*innen zu Fragen der politischen und gesellschaftlichen Teilhabe austauschen, Schwerpunktthemen definieren sowie gemeinsam wichtige Fähigkeiten und Kenntnisse z.B. im Bereich politische Kommunikation erarbeiten. Der zweite Teil des Hackathons findet im Juni 2021 in Berlin statt. Hier werden Exkursionen in den Bundestag sowie Gespräche mit Entscheidungsträger*innen und Expert*innen durchgeführt. Anschließend sollen in kleinen Teams Ideen entwickelt werden, wie die Teilhabe junger Deutsch-Türk*innen am politischen Entscheidungsprozess gestärkt werden kann. Wir planen eine öffentlichkeitswirksame Präsentation der Ergebnisse und wollen die entwickelten Ideen den Akteuren mitgeben. Um gute Teilhabechancen zu ermöglichen, bezuschussen wir die An-/Abreise sowie die Unterkunft in Berlin.

Teilnahmevoraussetzungen
Der Hackathon 2021+ richtet sich an junge Menschen zwischen 18 und 25 Jahren aus ganz Deutschland, die an stärkerer politischer Teilhabe interessiert sind und gesellschaftliche Entwicklungen mitgestalten wollen.

Über uns
Wir als Deutsch-Türkische Jungdiplomat*innen e.V. finden, dass jede*r die Chance haben sollte, gehört zu werden. Deshalb verstehen wir uns als eine Ideenschmiede für progressive Partizipationspolitik und beschäftigen uns auch mit außenpolitischen Fragestellungen. Wir sind unabhängig und setzen uns für eine differenzierte Auseinandersetzung ein. Unser Hackathon wird durch den FES-Ehemalige e.V. und den Förderfonds Demokratie gefördert. Der Fokus auf junge Deutsch-Türk*innen ist bewusst gewählt, um durch zielgenaue „Grassroots“-Formate Ideen zu testen und die Erfahrungen für andere Neue Deutsche Organisationen aufzuarbeiten.

Interesse? Unter diesem Bewerbungslink könnt Ihr Euch bis zum 14. März 2021, 23.59 Uhr bewerben! Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen und Ideen!

Aktueller Programmentwurf:

Samstag, 27. März, 11-14 Uhr

Begrüßung, Kennenlernen der Teilnehmer*innen
Inhaltlicher Auftakt zur Partizipation junger Deutsch-Türk*innen
Expert*innen sind angefragt

Sonntag, 28. März, 11-14 Uhr
Expertengespräch: Austausch mit MdB Gülistan Yüksel
Kurz-Workshop Skills: Wie gestalte ich mit?
Ausblick auf Teil 2 des Hackathons im Juni in Berlin

 

Unser Clip soll Dir einen ersten Eindruck von unserem Hackathon vermitteln! Bei Fragen melde Dich gerne unter hackathon@dt-jungdiplomaten.org!